Landhaus Sabel english version Landhaus Sabel nederlands version
Oberstdorf Landhaus Sabel

Juli

Juli in Oberstdorf

Ferienzeit, ein vielfältiges Freizeitangebot das keine Langeweile aufkommen lässt, für Alt und Jung, in Oberstdorf ist für jeden das Richtige vorhanden. Ein naturbelassenes, gesundheitsförderndes Moorwasser zeichnet die landschaftlich schön gelegenen Moorbäder in Oberstdorf und im Ortsteil Reichenbach aus. Traumhaft schön liegt der Freibergsee unter dem Anlaufturm der Skiflugschanze mit fantastischem Ausblick auf die Oberstdorfer Gipfel. Herrlich zum Baden, Ruderboot fahren oder Entspannen auf der großen Liegewiese!

In den Tallagen ist die Heuernte in vollem Gang und es duftet überall angenehm nach frischem Heu. Auch anspruchsvolleste Wanderer finden ihre Wege in Oberstdorf ins Glück. Die Durchquerung der Allgäuer Alpen von Hütte zu Hütte, der Heilbronnerweg, der schönste und beliebteste Wanderweg der Allgäuer Alpen, oder die Überquerung der Alpen auf dem E 5 von Oberstdorf nach Meran, eine mehrtägige Tour auf gut markierten Wegen die etwas Ausdauer verlangt. Diese Touren sind-ein absolutes Erlebnis, wo der Himmel zum Greifen nah ist und der Alltag unten im Tal immer kleiner wird.

Als Belohnung locken unvergessliche Ausblicke und das herrliche Gefühl, nicht nur den Körper gefordert, sondern auch Gutes für Geist, Herz und Seele getan zu haben. Ein ausgiebiges Wegenetz lädt ein zu Wander-, Berg-, Kletter- und Hüttentouren. Passionierte, sportliche Bergsteiger und Kletterer finden ihr Gipfelglück auf der Trettachspitze, der Höfats oder dem Schneck.

Wohl nirgends schmeckt der Allgäuer Bergkäse so gut wie dort, wo er gemacht wird, auf einer Allgäuer Sennalpe. Viele Alpen laden auf ihren bewirtschafteten Hütten zu einer zünftigen Brotzeit ein.

Als Kontrastprogramm bietet Oberstdorf auch im Sommer Skispringen in der Erdinger Arena und Spaß auf der Rollerbahn in im Langlaufstatdion. Wagemutige finden Fahrspaß beim Raften und Adrenalinkicks beim Canyoning. Aufregung pur warten auf Sie auf den Flüssen und in den Schluchten bei Oberstdorf.

So könnte ein Urlaubstag im Juli aussehen

ein Urlaubstag in Oberstdorf im Juli

Der Schnee ist jetzt auch in der Höhe geschmolzen und wir können eine alpine Bergtour wagen. Für ganz Geübte ist diese Tour auch an einem Tag möglich, genussreicher ist es jedoch eine 2 Tagestour. Mit der Fellhorn- oder Kanzelwandbahn überwinden wir schnell Höhe und starten über die Kühgundhütte zur Fiederepasshütte mit 2065 m Höhe.

Der Hüttenwirt der Oberstdorfer Sektions Hütte heißt uns gerne Willkommen. Am nächsten morgen begehen wir den Krumbacher Höhenweg, der unterhalb des Mindelheimer Klettersteigs verläuft. Dieser Höhenweg ist eine der schönsten und bequemsten Panoramatourenin den Allgäuer Alpen mit vielfältigen Eindrücken. Ein grandioses Bergpanorama mit Blick ins Rappenalptal, zur Trettach, Mädelegabel, Hohes Licht, Biber-und Linkerskopf. Mit etwas Glück sehen wir Steinböcke, Adler und Murmeltiere.

Die schönsten und seltensten Alpenblumen schmücken den Wegesrand. Angelangt an der Mindelheimer Hütte 2058 m beginnt nach einer Rast, der Abstieg ins Rappenalptal, ab der Birgsau bringt uns der Bus nach Oberstdorf.


zurück zur Übersicht
Social Network

Wir sind auch bei

erfahren Sie noch mehr...

Wichtige Links

Hilfreiches & Infos

über Oberstdorf und das Allgäu

Kontak Rafting und Erlebnis Zentrum

Kontakt

Landhaus Sabel Oberstdorf
Soldanellenstraße 4
D-87561 Oberstdorf

Telefon: 49 (0)8322 / 3907
E-Mail: info@landhaus-sabel.de