Landhaus Sabel english version Landhaus Sabel nederlands version
Oberstdorf Landhaus Sabel

Eine kleine Chronik unseres Landhauses

Sie sind bereits Gast oder ein neuer Interessent für das Landhaus Sabel und möchten vielleicht etwas mehr über unser Haus erfahren. Wir haben Ihnen eine kleine Chronik zusammengestellt.

1936 begannen die Planungen über eine Besiedelung des Plattenbichls. Bis dahin war der Plattenbichl eine Viehweide. Wie Sie aus dem Bebaungsplan ersehen können, war der einzige Baum unsere Fichte die auch jetzt noch in unserem Garten steht. Laut Ausage eines Förster dürfte sie ca. 150 Jahre zählen.

1938 entstand das Landhaus Sabel als Wohn- und Geschäftshaus und bekam den Namen „Haus Irmgard“. Zwei Familien bewohnten das Haus.

1945 nach Beendigung des 2. Weltkrieges wurde das Haus, wie der gesamte Plattenbichl, von der amerikanischen Besatzung enteignet und als Wohnung für Offiziere der amerikanischen Armee verwendet.

1956 endete die Besatzung und die Häuser am Plattenbichl wurden wieder den Eigentümer zurückgegeben. Im Erdgeschoß wurde das im Bauplan vorgesehene Lebensmittelgeschäft eingerichtet, das bis zum Jahre 1972 bestand.

1972 ab diesem Jahre bewohnten wir, die Familie Sabel, mit meiner Mutter als Eigentümerin, nebst einer Mieterin wieder in diesem Haus.

1987 nach dem Tode meiner Mutter wurden unsere beiden Ferienwohnungen eingerichtet und heißt nunmehr Landaus Sabel..

Viele Gäste durften wir bei uns willkommen heißen und auch Freundschaften sind so entstanden.

Social Network

Wir sind auch bei

erfahren Sie noch mehr...

Wichtige Links

Hilfreiches & Infos

über Oberstdorf und das Allgäu

Kontak Rafting und Erlebnis Zentrum

Kontakt

Landhaus Sabel Oberstdorf
Soldanellenstraße 4
D-87561 Oberstdorf

Telefon: 49 (0)8322 / 3907
E-Mail: info@landhaus-sabel.de